Biografie

Marion Schneider. Fotografie von Linda Troeller (www.lindatroeller.com)

Bereits seit 1983 ist Marion Schneider in der Gesundheitsbranche tätig und beschäftigt sich dort schwerpunktmäßig mit der menschlichen Gesundheit und deren Beeinflussung durch Therapie. Besonders hat sie sich für die Wirkungen von Wasser, Wärme und Licht sowie Architektur, Kunst und Musik im Heilungsprozess auseinandergesetzt. Sie trug zur Einführung der Balneophototherapie (Tomesa Therapie), d. h. der gleichzeitigen Einwirkung von Wasser und Licht auf die menschliche Gesundheit, wie auch von Liquid Sound – Baden in Licht und Musik – maßgeblich mit bei. Seit 1992 hat sie sich besonders mit fokalen Kurzzeittherapien und hier insbesondere mit NLP und Aufstellungsarbeit beschäftigt, da diese im Prozess der Rehabilitation eine besonders wichtige Rolle spielen können. Ihr Ziel ist es, dass Prävention und Rehabilitation im Bereich von Medizin wie Politik die tragende Rolle erhalten, da dies sozial wie volkswirtschaftlich sinnvoll und notwendig ist. Sie unterstützt diesen Prozess durch Publikationen, Vorträge und Beiträge auf Kongressen und Veranstaltungen.

Geboren am 31.12.1956, studierte sie zwischen 1975 und 1982 Geschichte, Deutsche Sprache und Literatur sowie Volkskunde an der Philips Universität Marburg und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau mit dem Abschluss Staatsexamen und arbeitete 1978 bis 1979 ein Jahr lang als Sprachlehrerin in Halifax/England.

Marion Schneider Unternehmerin 2006Zusammen mit ihrem Ehemann Klaus-Dieter Böhm ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der Toskanaworld, einer Dachmarke, welche unter dem Motto „Glück und Gesundheit“ eine Vielzahl von Unternehmen bündelt.

Marion Schneider ist zudem als Autorin tätig. Einige ihrer Publikationen entstanden dabei in Zusammenarbeit mit der New Yorker Fotokünstlerin Linda Troeller.

Marion Schneider ist als Vorstandsvorsitzende des internationalen Kinderhilfswerks Ourchild e.V. sowie als Vorstandsmitglied des Auerworld Festival e. V., des Kulturdepot e.V., des Integralis e.V. und des Prager-Haus Apolda e.V. aktiv. Zudem ist sie Mitglied in einer Vielzahl anderer Vereine.

Sie ist außerdem im Beirat des Sächsischen Heilbäderverbands, von ASTECC – The American Spa Therapy and Education Certification Council, Florida, sowie im National Advisory Board des „Corporate Health Improvement Program“ der University of Arizona, USA.

Marion Schneiders Biographie ist Bestandteil des Marquis »Who is Who in the World« und des Verzeichnisses »2000 Outstanding Intellectuals of the 21st Century« des International Biographical Centre Cambridge.

In Anerkennung überdurchschnittlicher unternehmerischer Leistungen und Verdienste um den Mittelstand wurde ihr 2006 die Auszeichnung »Unternehmerin des Jahres« im Kreis Weimarer Land verliehen, und 2009 wurde sie in den Landeswirtschaftssenat Hessen-Thüringen des Bundesverbands der Mittelständischen Wirtschaft berufen.

Berufliche Positionen:

Marion Schneider ist Geschäftsführerin der folgenden Unternehmen mit Firmensitz in Bad Sulza:

Toskanaworld

Klinikzentrum Bad Sulza

Toskana Therme Bad Sulza

Hotel an der Therme Bad Sulza

Hotel Resort Schloss Auerstedt

Toskana Therme Bad Schandau

Hotel Elbresidenz Bad Schandau

Toskana Therme Bad Orb

Hotel an der Therme Bad Orb

Hotel zum Ritter Fulda

TTS Product & Service

Toskanaworld India Private Ltd., New Delhi, Indien

 

Funktionen:

Vorstandsvorsitzende Internationales Kinderhilfswerk Ourchild e.V. Bad Sulza

Vorstandsvorsitzende Prager-Haus Apolda e.V. Apolda

Vorstandsmitglied Auerworld Festival e.V. Auerstedt

Vorstandsmitglied Kulturdepot e.V. Bad Sulza

Vorstandsmitglied Integralis e.V. Pommritz

Beiratsmitglied des Sächsischen Heilbäderverbands Dresden

Beiratsmitglied ASTECC – The American Spa Therapy and Education Certification Council, Florida/USA

Beiratsmitglied Corporate Health Improvement Program, University of Arizona/USA

 

Mitgliedschaften:

Kunstverein Apolda Avantgarde e.V.

Kurförderverein Bad Sulza e.V.

Förderverein Auerstedt e.V.

Naturfreunde Ortsgruppe Lauterbach/Hessen

SG Medizin Bad Sulza

Verein zur Förderung der Gedenkstätte Hadamar e.V.

Förderverein Lutherkirche Apolda e.V.

Förderverein Grundschule Bad Sulza e. V.

Verein zur Förderung des Archivs zur Geschichte der deutschen Wasserwirtschaft (FöV AGWA e.V.)

Förderverein „Sankt Mauritius Kirche“ Bad Sulza e. V.

Deutsch-Griechische Gesellschaft Weimar e. V.

Förderverein zur Geschichte des Judentums im Vogelsberg e. V.

Heimat- und Traditionsverein Auerstedt e. V.

Weimarer Republik e. V.

DRF e. V.

Jägerschaft Apolda e.V.

Deutscher Psoriasis Bund e.V.

 

Publikationen:

Marion Schneider & Linda Troeller – „The Erotic Lives of Women“, Zürich/New York 1998

Marion Schneider & Linda Troeller – “Orgasm: Photographs & Interviews”, New York 2014

Marion Schneider – „Nona, der kleine Delfin“ In „Das Größenwahn Märchenbuch – Band 2“, Frankfurt/Main 2014

Marion Schneider – “Alles in mir hast du aufgewühlt”, Frankfurt:/Main 2015

Marion Schneider „Möge das Volk die Macht haben“ In: „Griechische Einladung in die Politik“, Frankfurt 2015

Marion Schneider & Linda Troeller – „Orgasmus: Interviews und Fotografien“, Tübingen 2016

 

Fotos: Linda Troeller